Buchvorstellung - Stirb - Im Schatten der Sonne

Aktualisiert: Jan 2








Du möchtest eine signierte Ausgabe? Gerne, schreibe mir einfach eine Email an: sophiew.k.autorin@gmail.com oder kontaktiere mich über Instagram: @schattendersonne


Über den Kaufbutton gelangst du zu Amazon.








Stirb - Im Schatten der Sonne



Genre: Dark Fantasy und Romantasy

Es ist eine gute Mischung aus Horror, Fantasy und Romantik. Der Fantasy Teil ist eher gering gehalten und auch für nicht Fantasy Fans geeignet. Durchaus ließe es sich auch in der Kategorie Paranormale Romantik einstufen.

Du merkst also- es ist ein Mix aus mehreren Kategorien, welche zu einem spannenden Buch zusammen gestrickt wurden.





Die Geschichte



Philia ist 27 Jahre alt und kommt ursprünglich aus Deutschland. Sie ist gemeinsam mit ihrem Hund nach Schweden geflüchtet. Hier hat sie sich in einer kleinen Hütte niedergelassen, weit ab von der Zivilisation, tief im Norden von Schweden. Mit einem Job als Inserat Schreiberin, finanziert sie ihr bescheidenes Leben. Ihre größte Leidenschaft ist das Spazieren gehen. Zwischen den meterhohen Tannen und dem dichten Grün fühlt sie sich am wohlsten. Jedoch wird dieses Empfinden seit geraumer Zeit von einem anderen, unbehaglichem Gefühl überschattet. Das Gefühl beobachtet zu werden, nicht alleine zu sein. Der grausame Mord im Nachbarort trägt nicht gerade zur Verbesserung dieser bei.

Der Abend an dem sich ihr Leben schlagartig ändert, glich jedem anderem. Nur in dem Punkt nicht, dass ein großer, schwarz gekleideter Mann sie niederschlug und in einer Höhle an die Wand kettete. Ein Schlafplatz aus alten Decken, muffiger Steingeruch und Feuchtigkeit sind ab da an ihr Heim. Nur sie, ihr treuer Hund und dieser mysteriöse Kerl mit den schwarzen Augen, welche ins Leere zu führen scheinen. Hass und Zorn sind die einzigen Gefühle, die dieses Monster zu kennen scheint. Und Trauer- unendliche Trauer. Vom ersten Augenblick an waren ihr zwei Dinge klar. Erstens: Er war kein normaler Mensch. Und zweitens: Er würde sie umbringen. Nur weshalb er sich damit so viel Zeit ließ, war ihr ein Rätsel. Wie auch das Geheimnis hinter diesen schwarzen Augen und warum sein Herz wie aus Eis ist. Und woher dieses stechende Gefühl stammt ihn zu kennen.







Klappentext



Entführt, angekettet, geschlagen und durchnässt. Wie ein Tier in eine Höhle verbannt, wo es darauf wartet zur Schlachtbank geführt zu werden. Die hasserfüllten Blicke des Henkers,

die sich in die Haut brennen. Schmerzen von den Qualen, die er mir zufügte und die Angst, zu wissen, wie es endet. So sitze ich hier seit Tagen und das, was mich wirklich beschäftigt, ist nicht die Tatsache, dass mir dies gerade widerfährt, sondern die Fragen, wer er ist und wie er zu diesem Biest geworden ist. Kein Mensch- weder körperlich noch physisch. Nein, ein Monster mit dem Antlitz eines Gottes. Hässlichkeit schön verpackt. Nichts an ihm strahlt Emotionen aus. Nur Zorn liegt in seinen Blicken. Und Trauer. Trauer darüber wer er ist oder war? Was könnte er sein? Ein Vampir oder Werwolf? Nein. Er ist etwas anderes.

Eins steht fest: Egal wie ich es drehen und wenden mag, er wird mich töten. Und ob ich es will oder nicht, ich bin dabei mein Herz zu verlieren.




Die Geschichte wird aus der Ich-Perspektive von Philia und Liam geschildert. Ein einmaliges Leseerlebnis, das euch erlaubt, die Gefühle beider genauestens zu verstehen und nachempfinden zu können. Wie denkt ein Monster und ist es überhaupt in der Lage, Gefühle zu empfinden?






Hier geht es zur ersten Leseprobe#1 :)

Instagram Profil: @schattendersonne




Bei Pinterest findest du viele kleine Leseproben, die dich auf den Geschmack bringen sollen oder lässt du dich lieber von einem Buchtrailer überzeugen? Klicke hier und durchstöbere

meine Pinnwand. Viel Spaß beim Lesen :)








Mein Name ist Sophie und ich habe 2020 mein erstes Buch: Stirb im Schatten der Sonne veröffentlicht.

Auf meinem Blog findest du alles zum Buch wie auch Rezensionen und Buchvorstellungen. Begleitet mich auf dieser spannenden Reise und lernt dabei neue tolle Bücher und andere Autoren kennen. Vielleicht bist ja auch du gerade dabei dein Buch zu veröffentlichen oder es interessiert dich einfach, was eine Autorin sonst noch so treibt außer zu schreiben.

Ich freue mich wenn ihr mir auf diesem Weg Gesellschaft leistet.


Sophie W.K

795 Ansichten0 Kommentare